Die Gruppen im Einzelnen

Gruppe I, die Aufnahmegruppe

Rahmenbedingungen

Ort: Stolberg, Am Großen Rad 8
Gruppengröße: 8 Plätze
Alter: ab 6 Jahre
Geschlecht: männlich / weiblich

Zielsetzung

Die Unterbringung erfolgt durch Stellen außerhalb der Familie wie z.B. Polizeidienststellen,
Notdienste der Verwaltung etc., wenn die Gefährdung des Wohls des Minderjährigen
eine sofortige Intervention erfordert.

Dies sind Situationen

Gruppe II, die Perspektivgruppe

Rahmenbedingungen

Ort: Stolberg, Am Großen Rad 8
Gruppengröße: 7 Plätze
Alter: ab 6 Jahre
Geschlecht: männlich/weiblich

Zielsetzung

Gruppe III die koedukative Jugendgruppe (AWG Atsch)

Rahmenbedingungen

Ort: Stolberg-Atsch, Pastor-Keller-Str. 1
Gruppengröße: 8 Plätze
Alter: 12 – 18 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Zielsetzung

Familiengruppe (AWG Monschau)

Rahmenbedingungen

Ort: Monschau
Gruppengröße: 7 Plätze
Alter: 6 – 18 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Zielsetzung

Familiengruppe (AWG Roetgen)

Rahmenbedingungen

Ort: Roetgen
Gruppengröße: 8 Plätze
Alter: 6 – 18 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Zielsetzung

Heilpädagogisch orientierte Familiengruppe „Altes Pfarrhaus“

Rahmenbedingungen

Ort: Außenwohngruppe
Gruppengröße: 8 Plätze
Alter: 3 – 18 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Zielsetzung

Regelangebot

Mädchengruppen "Stolberg"

Rahmenbedingungen

Ort:Außenwohngruppe
Gruppengröße: 8 Plätze
Alter: 12 - 18 Jahre

Zielsetzung

Sozialpädagogische Jugendwohngemeinschaft

Rahmenbedingunen

Ort: Stoberg, Prämienstraße 174
Gruppengröße: 4 Plätze
Alter: ab 16 Jahren, entsprechender Entwicklungsstand erforderlich

Kernbereiche der Betreuung sind

Verselbständigungsbereich/Trainingsappartements

Verselbständigung/Extensivbetreuung

Kapazitäten: 2 Plätze
Aufnahmealter: ab 16 Jahre
Betreuungsalter bis: 27 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung werden auf Wunsch anfragenden Jugendämtern zugesandt.

Betreuungsform

3 Appartements im Haupthaus 

Die Betreuung der jungen Menschen, die in den Appartements leben, wird durch regelmäßig vereinbarte Kontakte geleistet. Die zuständigen MitarbeiterInnen (selbe Etage) sind tagsüber ständig erreichbar.

Es wird keine eigene Nachtbereitschaft für diesen Bereich gestellt. Die Nachtbereitschaften der 3 Gruppen im Haupthaus sind ständig ansprechbar.