Intensivbetreuung

Plätze/Kapazitäten: eingestreute Plätze innerhalb der vollstationären Betreuungsform
Aufnahmealter: 3 – 18 Jahre
Betreuungsalter bis: 27 Jahre
Geschlecht: koedukativ

Leistungsbeschreibung, Qualitätsbeschreibung werden auf Wunsch anfragenden Jugendämtern zugesandt.

Betreuungsformen:

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die einen intensiven Betreuungsbedarf haben, können in allen vollstationären Betreuungsformen aufgenommen werden.

Die intensive Förderung wird individuell auf den Bedarf des jungen Menschen ausgerichtet. Die zusätzliche Betreuung wird von MitarbeiterInnen des Fachleistungsteams geleistet.

Dabei handelt es sich um heilpädagogische Förderung, Psychomotorik, körper- und erlebnispädagogisch orientierte Angebote, intensive Einzelbetreuung, regelmäßige Gespräche mit Kolleginnen des Psychologischen Fachdienstes (Verhaltenstraining etc.)

Darüber hinaus ist für einen begrenzten Zeitraum die Erweiterung des Personalschlüssels in Gruppen mit „Intensiv Kindern“ möglich.